Neuer Regionalvorstand

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aktuelles

Bei der diesjährigen Regionalkonferenz auf „Gut Bustedt“ wurde neben der Antragsberatung auch ein neuer Regionalvorstand gewählt. Micha Heitkamp (Minden-Lübbecke) wurde als Regionalvorsitzender wiedergewählt und wird in den kommenden zwei Jahren unterstützt von: Liborius Schmidt (Höxter), Sarah Süß (Gütersloh), Sebastian Vogt (Lippe),  Korinna Klute (Herford) und Nele Czaniera (Paderborn).

Nominierungen für den Juso-Landesvorstand

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aktuelles

Bei ihrer Regionalkonferenz haben die ostwestfälischen Jusos zwei Nominierungen für den Juso-Landesvorstand NRW vorgenommen. Greta Maurer aus dem KV Gütersloh und Christopher Stange aus dem KV Paderborn sollen für die kommenden zwei Jahre im Juso-Landesvorstand mitarbeiten. 

40 Jahre „Herforder Thesen“

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aktuelles

Die Herforder Thesen waren eines der bedeutsamsten programmatischen Schriften der jungsozialistischen Linken (auch als Stamokap-Fraktion bekannt). In ihr versuchten unsere Genossinnen und Genossen aus Ostwestfalen-Lippe eine Analyse der ökonomischen, sozialen und politischen Bedingungen vorzunehmen, um zugleich eine sozialistische Perspektive für die Sozialdemokratie herzuleiten. Vor 40 Jahren – im Mai 1978 – erschien die erste Version […]

„Wie geht es weiter mit dem Sozialstaat?“ – Seminar der Jusos OWL und der Jusos im Kreis Herford

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aktuelles

Langzeitarbeitslosigkeit, Kinderarmut, Zwei-Klassen-Medizin, unsichere Rente, Pflege. In der Sozialpolitik gibt es reichlich zu tun. Was genau, das wollen wir zusammen mit euch bei erabeiten. Wann? Am Wochenende 15.-17 Juni. Wir starten am Freitag Nachmittag um 16 Uhr beginnen, anreisen könnte ihr ab 15.30 Uhr. Am Sonntag findet die ordentliche Regionalkonferenz der Jusos OWL statt, dort […]

Jusos OWL gegen Große Koalition

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aktuelles, Pressemitteilungen

Die Jusos Ostwestfalen-Lippe sprechen sich gegen die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU aus. „Diese Sondierungsvereinbarung ist keine Grundlage für eine Koalition, die Deutschland und Europa gerechter, demokratischer und gut für die Zukunft aufgestellt machen kann.“, so der Juso-Regionalvorsitzende Micha Heitkamp. Besonders stört die Jungsozialist*innen, dass ambitionierte Maßnahmen für eine gerechtere Gesellschaft wie etwa […]

Mach es zu deinem Europa!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aktuelles

Seit dem Ausbruch der Finanzkrise 2007 verbinden viele Menschen mit Europa nur noch das Wort Krise. Dabei war die Europäische Idee doch einmal ein Symbol der Hoffnung und des Aufbruchs – gerade für junge Menschen: Überwindung von Nationalismus und Grenzen! Miteinander handeln und zusammen leben statt gegeneinander Krieg zu führen! Gemeinsam ein gutes Leben für […]

Katastrophe für die Demokratie

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aktuelles, Pressemitteilungen

Zum Ausgang der Bundestagswahl erklärt der Juso-Regionalvorsitzende Micha Heitkamp: „Das Wahlergebnis ist eine Katastrophe. Sowohl das schlechte Abschneiden der SPD, als auch das zweistellige Ergebnis der rechtsradikalen AfD machen deutlich, in welcher Krise sich die Demokratie in der Bundesrepublik befindet. Es ist für die nächsten Jahre unsere Aufgabe, dass der Einzug der AfD in den […]

Jusos wollen große Koalition überwinden

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aktuelles, Pressemitteilungen

Die Jusos in der Region Ostwestfalen-Lippe haben sich auf ihrer Regionalkonferenz in Gütersloh kämpferisch auf den Wahlkampf eingestimmt. „Die CDU hat keine Idee, wie sie die Zukunft der Gesellschaft gestalten will. Wir setzen dagegen auf Investitionen in Infrastruktur und Bildung, auf ein gerechteres Steuersystem und auf ein Europa, das das soziale Auseinanderbrechen des Kontinents bekämpft“, […]

Ordentliche Regionalkonferenz 2017

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aktuelles

Am 12. August steht die ordentliche Regionalkonferenz der Jusos Ostwestfalen-Lippe 2017 an. Stattfinden wird sie dieses Jahr in der Weberei Gütersloh. Auf der Tagesordnung stehen neben Nachwahlen zum Regionalvorstand vor allem die Inhalte im Mittelpunkt: Gemeinsam werden wir Anträge beraten und uns sowohl für den Bundestagswahlkampf, als auch für die Zeit danach positionieren.