Aus der Region

Jusos sammeln Spenden zum Weltaidstag

Kreis Gütersloh. Die Jusos aus dem Kreis Gütersloh haben zum Weltaidstag (1. Dezember) Spenden in Höhe von 400 Euro gesammelt. Der Vorsitzende der Jusos, Dennis Selent, übergab die Spende in diesen Tagen an Maria Köttervon der Gütersloh Aids-Hilfe e.V. Der Verein setzt sich ehrenamtlich für die Aufklärung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein und hilft Betroffenen von HIV oder Aids.

Nach Zahlen des Robert-Koch-Instituts ist 2012 die Zahl der HIV-Neuinfektionen auf einem leicht höheren Niveau als in den Vorjahren. Das Bundesgesundheitsministerium hatte in den letzten drei Jahren die Zuschüsse für die Präventionsarbeit gekürzt. Zu diesem Trend äußerte sich Selent: „In Hinblick auf diese Entwicklung ist es uns unverständlich, wenn der Bund, aber auch die örtlichen Kommunen und der Kreis Güterslohauf Kosten der Aufklärungsarbeit versuchen, ihre Haushalte zu sanieren.“

© 2012 Neue Westfälische
07 – Gütersloh, Dienstag 04. Dezember 2012

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.